Mein Gips ist inzwischen wieder weg, lustigerweise hat sich mein Doktor inzwischen selber den Zeh gebrochen (aber am anderen Fuss). Ich bin diese Woche immer noch bei den Kiliwizards, ab naechster Woche dann auch wieder bei White Orange Youth und Yocoso.

Am Wochenden haben die Nachbarn ein Schaf geschlachtet, Anlass war die Beschneidung der Nachbarsjungen. Wir waren alle recht erleichtert, das Tier war die letzten Zwei Wochen vor unserer Wohnung angebunden und hat jede Nacht durchgebloekt . Wir durften dann als Entschaedigung mitessen.

Unsere Nachbarn in Magereca mit den Ueberresten von einem Schaf

Am war Sonntag „Jioni ya mwafrica“ (~afrikanischer Abend), eine Veranstalltung von den Kiliwizards. Das ganze war eine Mischung aus Bongo Flava, tansaniaschem Hip-Hop und traditionellen Taenzen. Hier zwei Bilder, bald kommen noch mehr.

John & Cassim (Kiliwizards) bei „Joini ya mwafrica“
Advertisements

0 Responses to “”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: