Masawe alakwenda safari

Bin gestern aus Arusha zurueckgekommen, dort war wiegesagt das Zwischenseminar und anschliessend eine viertaegige Safari mit zwei Tanten. Die Safari war super, alles sehr friedlich und gelassen. Die auf den Baeumen pennenden Leoparden oder die planschenden Hippos haben mich sehr an die gemuetlichen Tansanier erinnert.
Wir waren waren zuerst beim Lake Manjara, dann in dem Nngorongoro Krater und am Schluss noch zwei Tage in der Serengeti. Gesehen haben wir alles, Fotos von Giraffen, Loewen, Leoparden, Geparden, Nashoernern und ein paar haesslichen Strausse gibts es vllt. noch irgendwann diese Woche. Zu meinem und Walters Aerger hat unser Stamm-Internetcaffee das System geaendert und vergibt die Surfzeiten jetzt von einem zentralen Computer. Bisher konnte man sich die Zeit auf jedem PC immer selber freischalten und wenn man das Passwort wusste, konnte man immer sehr ausfuehrlich surfen. Deswegen kommen die Bilder in Zukunft wahrscheinlich immer haeppchenweise.

Advertisements

0 Responses to “Masawe alakwenda safari”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: