Kiliwizards

Ich war heute wieder bei den Kiliwizards, bin jetzt jeden Dienstag und Donnerstag dort. Bis alle Mitglieder eingetrudelt waren, verging zwar eine gute Stunde, aber das ist hier auch gaengig. Habe dann zuerst ein paar Stunden Englisch mit ihnen gemacht. Die meissten koennen von der Primary School noch ein paar Brocken, ganz von Null anfangen muss ich deswegen nicht. Ich mache dann immer abwechselnd Spiele und Grammatik. In „Ich packe meinen Koffer“ sind sie irgendwie sehr gut, am Schluss habe wir vier Runden mit etwa 100 Begriffen hingekriegt.
Nach dem Unterricht wird dann immer an ihrem Schmuck gearbeitet, den sie verkaufen, um ihre Tanz-/Schauspielaktionen zu finanzieren. Habe mir heute dann auch ein Armband mit Muscheln, Perlen und allem moeglichem Krams geknotet.
Gegen 3, 4 gibts dann immer Essen, bis jetzt immer Ugali mit Fisch. Danach fangen sie mit den Proben an, was immer sehr schick und professionell aussieht. Hier mehrere Fotos.

Auf jeden Fall gefaellts mir bisher bei den Kiliwizards sehr. Ist immer eine sehr herzliche Atmosphaere, alle sind immer sehr interessiert und bemueht mit dem Unterricht und ich kriege auch immer ein paar neue Swahili-Ausdruecke mit.

Advertisements

0 Responses to “Kiliwizards”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: