Celebration day

In meiner Zeit hier wurde ich bis jetzt zwei Mal auf eine Komunion eigeladen, gestern war der dritte Termin.

Die Komunionsfeiern sind hier immer ein riesiger Anlass. Speziell die Maedchen werden tagelang herausgeputzt und umgestylt, bis es am Ende nach einer Barbie-Hochzeit aussieht. Das befeierte Maedchen gestern trug sogar eine kleine Peruecke.

Der Ablauf von so einem Anlass ist fast immer gleich: Erst wartet man vor der Kirche bis der Bischof die Kinder fertig gesegnet hat, dann faehrt man mit geschmuecktem Auto und Hupkonzert nach Hause. Dort wird dann das Kommunionskind mit viel Gesinge und Getanze empfangen und auf eine Art Podest gesetzt. Es werden alle Gaeste begruest und das Buffet eroeffnet (gestern: viel Pilau, Huehnchen, Ananas, Kochbananen). Wenn alle satt sind, schneidet das Kind den Kommunions-Kuchen an und serviert jedem Gast ein kleines Stueck.

Spaeter kommen noch die Geschenke, die dem Kind tanzend ueberreicht werden muessen.

Als Weisser war ich dort automatisch so was wie ein Ehrengast und musste das kommunierte (?) Maedchen auf die Tanzflaeche bitten. War nicht ganz einfach, ich bin etwa doppelt so gross wie sie. Na ja, habe mich mehr schlecht als recht geschlagen.

Auf jeden Fall war es ein richtig netter Tag, alle waren gut drauf und es gab leckeres Essen en masse. Nach dieser Meldung war der Tag perfekt.

Halima (eine Bekannte Walters) mit kleiner Schwester
mit Walter
Zwei Geschwister des Komunionskindes
Die wartende Verwandtschaft vor der Kirche

 

 
Zwei Brueder von Halima
Das Komunionskind wird zurecht gezupft
Walter beim posen
Ich beim posen
Advertisements

0 Responses to “Celebration day”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: