Obama


Die inzwischen scheinbar apokalyptische Weltwirtschaftskrise laesst sich in Tansania recht gut ignorieren. Ich kriege davon immer nur in Mails aus Deutschland oder im Internet mit.

Die Zeitungen haben zwar auch 3, 4 internationale Seiten, davon sind aber zur Zeit immer mindestens 2 fuer Obama News reserviert. Jedes neue Fernsehduell wird ausgiebig analysiert und jede moegliche Wahlkampfstrategie durchgespielt. Dabei sind die Schreiberlinge in der Regel sehr parteiisch, treten jeden McCain Skandal in die Breite und drucken ehrfuerchtig ganze Reden von Obama ab.
Die meissten glauben zwar nicht, dass ein schwarzer US Praesident etwas an ihrer Situation aendert, sehen ihn aber als Symbol dafuer, dass endlich auch schwarze Politiker ueber Weisse bestimmen und sogar eine Weltmacht (z. Zeit sind das wahrscheinlich nicht mehr die USA) anfuehren koennen.

Obama in Kenia

Advertisements

1 Response to “Obama”


  1. 1 Matze Oktober 25, 2008 um 2:30 pm

    schöne Karrikatur die du da ausgesucht hast


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: